A6 4G

Freischaltung der Bluetooth Funktion zum Streamen von Musik für Navigationssystem PLUS MMI (3GP)

1.STG 5F (Infotainment) auswählen

2.STG Anpassung -> Funktion 10

3.Kanalnummer 06

4.Neu setzen auf: 1

5.Das Hidden-Menu lässt sich mit der Tastenkombination Car + Menue

6.diagnose/settings/ami_aux -> "AMI-BT" auf enabled setzen

7.MMI reset

8.Nach kann das Smartphone per Bluetooth verbunden

CD/DVD Ripping freischalten wenn MMI PLUS verbaut

Freischaltung des Hidden Menue für das MMI PLUS und aktivieren von CD/DVD Ripping 1.STG 5F (Infotainment) auswählen

2.STG Anpassung -> Funktion 10

3.Kanalnummer 06

4.Neu setzen auf: 1

5.MMI reset

6.Das Hidden-Menu lässt sich mit der Tastenkombination Car + Menu

7.Nun im Hidden Menue unter diagnose -> settings -> import_multimedia den Punkt 'Ripping'

aktivieren

8.Zusätzlich kann noch der Punkt 'Copying' aktiviert werden.

9.MMI reset

Engineering Menu vom Navigationssystem MMI PLUS aufrufen

Das Engineering-Menu lässt sich mit der Tastenkombination Car + Back

Hidden Menue für Navigationssystem MMI PLUS freischalten

1.STG 5F (Infotainment) auswählen

2.STG Anpassung -> Funktion 10

3.Kanalnummer 06

4.Neu setzen auf: 1

5.Das Hidden-Menu lässt sich mit der Tastenkombination Car + Menue

MMI PLUS Startlogo ändern

1.STG 5F (Control Head) auswählen

2.STG Codierung -> Funktion 07

3.Byte 04

4.Bit 0 bis 3 entsprechend anpassen  

5.MMI reset

Freischaltung der Tempolimitanzeige für Navigationssystem MMI PLUS

1.STG 5F (Infotainment) auswählen

2.STG Anpassung -> Funktion 10

3.Kanalnummer 06

4.Neu setzen auf: 1

5.Das Hidden-Menu lässt sich mit der Tastenkombination Car + Menue

6.diagnose/coding/internal_modules_1+2/ auswählen  

7.Eintrag "VZA (Off)" (VerkehrsZeichenAnzeige) deaktivieren

8.MMI reset

Freischaltung der Traffic Online Funktion für Navigationssystem PLUS MMI (3GP)

1.STG 5F (Infotainment) auswählen

2.STG Anpassung -> Funktion 10

3.Kanalnummer 69

4.Bit 15 aktivieren (+32768)

5.MMI reset

Freischaltung der WLAN Funktion (Hot-Spot) zum Streamen von Musik für Navigationssystem MMI PLUS

1.STG 5F (Infotainment) auswählen

2.STG Anpassung -> Funktion 10

3.Kanalnummer 06

4.Neu setzen auf: 1

5.Das Hidden-Menu lässt sich mit der Tastenkombination Car + Menue

6.diagnose/settings/wlan_settings -> "WLAN activation" aktivieren

7.MMI reset

Abbiegelicht bei Lenkeinschlag über Nebelscheinwerfer (NSW)

1.STG 09 (Bordnetz) auswählen

2.STG Lange Codierung -> Funktion 07

3.Byte 0

4.Bit 1 aktivieren

5.Bit 2 aktivieren  

6.Byte 4

7.Bit 0 aktivieren

Anpassung der Distanzeinstellungen des ACC über MMI

1.STG 13 (ACC) auswählen

2.STG Anpassung -> Funktion 10

3.Option Distanzregelung auswählen

4.Wert auf ein anpassen  

5.Danach drücken Sie im MMI die 'Car-Taste, wählen im 'Car -Menü' das Register 'adaptive

cruise control' aus.

6.Dort können Sie nun unter 'Distanz' die jew. Abstandseinstellung festlegen:

          Distanz 1  

          Distanz 2  

          Distanz 3  

          Distanz 4

Freischaltung Fußraumbeleuchtung während der Fahrt

1.STG 09 (Bordnetz) auswählen

2.STG Lange Codierung -> Funktion 07

3.Byte 16

4.Bit 6 aktivieren

Freischaltung des Hidden Menue für das MMI 3g und Aktivierung der Fußraumbeleuchtung

1.STG 5F (Infotainment) auswählen

2.Anpassung 10

3.Kanalnummer 06 auf 1 setzen.

4.Das Hidden-Menu lässt sich mit der Tastenkombination Car + Menue 

5.Hidden Menü -> car -> cardevicelist -> Interior Light aktivieren

6.Hidden Menü -> car -> carmenuoperation -> Interior Light -> Wert auf 5

7.beim neuen Facelift Modell muss zusätzlich unter car/carbusassignment der Wert interior

light auf CAN Komfort gesetzt werden

8.MMI reset

Ansteuerung der Coming Home / Leaving Home Funktion über das Tagfahrlicht (TFL)

1.STG 09 (Bordnetz) auswählen

2.STG Lange Codierung -> Funktion 07

3.Byte 6

4.Bit 4 deaktivieren

DWA Ent- und verriegeln mit Horn quittieren

Für Quittierung beim schließen

1.STG 46 (Komfort) auswählen

2.STG Lange Codierung -> Funktion 07

3.Byte 1

4.Bit 2 aktivieren

Für Quittierung beim öffnen

1.STG 46 (Komfort) auswählen

2.STG Anpassung -> Funktion 10

3.Kanalnummer 63

4.Wert in Kanal 63 um +4 erhöhen (Standardwert: 168)

5.Somit ändern auf 172

DWA-Einstellung für Innenraumüberwachung

1.STG 46 (Komfort) auswählen

2.STG Lange Codierung -> Funktion 07

3.Byte 1

4.Bit 1 Diebstahlwarnanlage DWA: verbaut auf 1 = aktiv  

   Bit 2 Diebstahlwarnanlage DWA: Quittierungshupen aktiv auf 1 = aktiv

   Bit 3 Diebstahlwarnanlage DWA: Neigungssensor verbaut auf 1 = aktiv  

   Bit 4 Diebstahlwarnanlage DWA: Innenraumüberwachung (IRU)verbaut auf 1 = aktiv

   Bit 5 Diebstahlwarnanlage DWA: Heckscheibenbrucherkennung aktiv auf 0 = nicht aktiv  

   Bit 6 Diebstahlwarnanlage DWA: Diebstahlüberwachung Radiokontakt auf 1 = aktiv

Anpassung des Logos für FIS Startup

1.STG 17 (Schalttafel) auswählen

2.STG Lange Codierung -> Funktion 07

3.Byte 9

4.Wert entsprechend setzen

      00 - A6 Startup screen  

      01 - A7 Startup screen  

      02 - S6 Startup screen

      03 - S7 Startup screen

      04 - RS6 Startup screen

      05 - RS7 Startup screen

      06 - S6 allroad Startup screen

      07 - S6 hybrid Startup screen

      08 - A6 Startup screen

      09 - A7 Startup screen

Freischaltung der Fußraumbeleuchtung während der Fahrt

1.STG 09 (Bordnetz) auswählen

2.STG Lange Codierung -> Funktion 07

3.Byte 16

4.Bit 6

5.Neu setzen auf: 1

Freischaltung des Hidden Menue für das MMI PLUS und Aktivierung der Fußraumbeleuchtung

1.STG 5F (Infotainment) auswählen

2.Anpassung 10

3.Kanalnummer 06 auf 1 setzen.

4.Das Hidden-Menu lässt sich mit der Tastenkombination Car + Menue

5.Hidden Menü -> car -> cardevicelist -> Interior Light aktivieren

6.Hidden Menü -> car -> carmenuoperation -> Interior Light -> Wert auf 5

7.MMI reset

Gurtwarner deaktivieren

1.STG 17 (Schalttafel) auswählen

2.STG Lange Codierung -> Funktion 07

3.Byte 0

4.Bit 4 deaktivieren

Anpassung der Heckklappe

1.STG 6D (Heckklappe) auswählen

2.STG Zugriffsberechtigung -> Funktion 16

3.Code: 12345 eingeben  

4.STG Anpassung -> Funktion 10

5.Ansteuerung durch Schalter für Heckklappenfernentriegelung - Tastfunktion beim Schließen

6.auf nicht aktiv setzen  

7.Ansteuerung durch Taster für Heckklappenöffnung Funkschlüssel - Tastfunktion beim

Schließen

8.auf nicht aktiv setzen  

9.Ansteuerung durch Schalter für Heckklappenfernentriegelung - Tippfunktion beim Schließen

10.auf aktiv setzen  

11.Ansteuerung durch Taster für Heckklappenöffnung Funkschlüssel - Tippfunktion beim

Schließen

12.auf aktiv setzen

Deaktivierung des LED TFL Blinker dimmens

1.STG 09 (Bordnetz) auswählen

2.STG Zugriffsberechtigung -> Funktion 16

3.Zugriffscode 20113 eingeben

4.STG Anpassung -> Funktion 10

5.Kanal 03 - Turn Signal Dimming auswählen

6.Wert entsprechend anpassen - 100%

Heckleuchten mit LED TFL mitleuchten lassen

1.STG 09 (Bordnetz) auswählen

2.STG Lange Codierung -> Funktion 07

3.Byte 2 4.Bit 7 aktivieren

Anpassung der Lenkradelektronik

1.STG 16 (Lenkradelektronik) auswählen

2.STG Lange Codierung -> Funktion 07

           3.0 - Platzhalter oder nicht bekannt  

           0/4 - Lenkrad nicht beheizt / Lenkrad beheizt

          1/3/D/F - Nur Mufu / Mufu + Wippen / Mufu + Lane Assist / Mufu + Wippen+Lane Assist

          4/5/C/D - Kein Heckwischer / Heckwischer / Kein Wischer + ACC / Wischer + ACC

Anzeige der Öltemperaturanzeige im FIS über Laptimer

1.STG 17 (Schalttafel) auswählen

2.STG Lange Codierung -> Funktion 07

3.Byte 1

4.Bit 3 aktivieren

Geschwindikgeitsschwelle der Reifendruckkontrolle erhöhen

1.STG 10 (Einparkhilfe) auswählen

2.STG Anpassung -> Funktion 10

3.Kanal 23 auswählen

4.Wert entsprechend anpassen

     Standardwert: 10 km/h

Deaktivierung der Funktion Rückfahrwischen bei aktivem Intervallwischen

1.STG 09 (Bordnetz) auswählen

2.STG Zugriffsberechtigung -> Funktion 16

3.Zugriffscode 20113 eingeben

4.STG Anpassung -> Funktion 10

5.Kanal 19 - Automatisches Rückfahrwischen bei eingelegtem Rückwärtsgang

6.Wert auf 0 setzen

Anpassung der Sitzheizungsrücknahmeschwellen

1.STG 08 (Klima-/Heizungselektrik) auswählen

2.STG Anpassung -> Funktion 10

3.Zeit bis Sitzheizungsleistungsrücknahme Stufe 3 auf Stufe 2

4.Wert entsprechend anpassen

 Wert 0 entspricht Deaktivierung der Funktion -> somit keine automatische Rücknahme

 (Default Wert: 10 Minuten)

1.STG 08 (Klima) auswählen

2.STG Anpassung -> Funktion 10

3.Zeit bis Sitzheizungsrücknahme Stufe 2 auf Stufe 1 auswählen

4.Wert entsprechend anpassen

 (Default Wert: 0 Minuten)

Beifahrerspiegelabsenkung bei Rückwärtsfahrt

1.STG 52 (Türelektr. Beifahr.) auswählen

2.STG Lange Codierung -> Funktion 07

3.Byte 04

4.Bit 2 aktivieren  

   Bit 3 aktivieren

 Spiegelverstellschalter muss auf Beifahrerseite eingestellt sein

Anpassung des Spurhalteassistenten

Intensität der Lenkradvibration anpassen

1.STG 8E (Bildverarbeitung) auswählen

2.STG Anpassung -> Funktion 10

3.Spurhalteassistent; Intensität Lenkradvibration

4.Wert entsprechend anpassen

Deaktivierungsschwelle der Fahrerinaktivität anpassen  

1.STG 8E (Bildverarbeitung) auswählen

2.STG Anpassung -> Funktion 10

3.Spurhalteassistent; Deaktivierungsschwelle Fahrerinaktivität

4.Wert entsprechend anpassen

Akustische Warnung bei freihändigem Fahren anpassen  

1.STG 8E (Bildverarbeitung) auswählen

2.STG Anpassung -> Funktion 10

3.Spurhalteassistent; akustische Warnung bei freihändigem Fahren

4.Gongart entsprechend anpassen

   Code für Zugriffsberechtigung sofern nötig: 20103

Entriegelung der Standheizung

1.STG 18 (Standheizung) auswählen

2.STG Anpassung -> Funktion 10

3.Kanal 42 - Entriegelung auswählen

4.Wert auf 1 anpassen

Freischaltung der Standlüftungsfunktion - Auxiliary Heating Funktion

1.STG 08 (Klima) auswählen

2.STG Lange Codierung -> Funktion 07

3.Byte 01

4.Bit 4 aktivieren

MMI 3g aktivieren der Auxiliary Heating Funktion

1.Im Hidden Menue unter car -> cardevicelist den Punkt 'Auxiliary heating' aktivieren

2.Im Hidden Menu unter car -> carmenuoperations den Punkt 'Auxiliary heating' auf 5 setzen.

3.MMI reset

Ansteuerungszeit der Scheinwerferreinigungsanlage (SWRA) ändern, Spritzdauer anpassen, Ansteuerung erst nach 10. Wiederholung, komplett deaktivieren

Ansteuerungszeit anpassen:

1.STG 09 (Bordnetz) auswählen

2.STG Zugriffsberechtigung -> Funktion 16

3.Zugriffscode 20113 eingeben

4.STG Anpassung -> Funktion 10

5.Kanal 25

6.auf 8000 ms setzen

Spritzdauer verkürzen:

1.STG 09 (Bordnetz) auswählen

2.STG Zugriffsberechtigung -> Funktion 16

3.Zugriffscode 20113 eingeben

4.STG Anpassung -> Funktion 10

5.Kanal 06

6.wert entsprechend anpassen

Wiederholung erst nach 10 Betätigung:

1.STG 09 (Bordnetz) auswählen

2.STG Zugriffsberechtigung -> Funktion 16

3.Zugriffscode 20113 eingeben

4.STG Anpassung -> Funktion 10

5.Kanal 26

6.auf Wert 10 setzen

SWRA komplett deaktivieren:

1.STG 09 (Bordnetz) auswählen

2.STG Zugriffsberechtigung -> Funktion 16

3.Zugriffscode 20113 eingeben

4.STG Anpassung -> Funktion 10

5.Kanal 20

6.auf 00 setzen  

7.STG Lange Codierung - Funktion 07

8.Byte 18

9.Bit 0 deaktivieren

Bedienung der Tagfahrlicht Einstellmöglichkeiten über das MMI

1.STG 09 (Bordnetz) auswählen

2.STG Lange Codierung -> Funktion 07

3.Byte 03

4.Bit 0 aktivieren

Deaktivierung der Tränenwischen Funktion bei Auto Stellung des Scheibenwischers

1.STG  09 (Bordnetz) auswählen

2.STG Lange Codierung -> Funktion 07

3.Byte 1

4.Bit 3 aktivieren - Tränenwischen der Scheibenwischer inaktiv

Aktivierung der Anzeige des Durchschnittsverbrauches bei nicht vorhandenem FIS

1.STG 17 (Kombiinstrument) auswählen

2.STG Codierung -> Funktion 07

3.Byte 1

4.Bit 2 aktivieren

Deaktivierung der automatischen Motorabschaltung bei laufendem Motor wenn Fahrertür geöffnet wird

1.STG 46 (Komfortsystem) auswählen

2.STG Lange Codierung -> Funktion 07

3.Byte 11

4.Bit 2 deaktivieren  

5.Byte 15

6.Bit 0 deaktivieren

7.Bit 1 deaktivieren

8.Bit 2 deaktivieren

9.Bit 3 deaktivieren  

10.STG 05 (Zugangs- und Startberechtigung) auswählen

11.STG Lange Codierung -> Funktion 07

12.Byte 1

13.Bit 5 deaktivieren

Zeigertest aktivieren

1.STG 17 (Schalttafel) auswählen

2.STG Lange Codierung -> Funktion 07

3.Byte 1

4.Bit 0 aktivieren

Temperaturschwelle für Aktivierung Zuheizer anpassen

1.STG 08 (Klima- / Heizungselektrik) auswählen

2.STG Anpassung -> Funktion 10

3.Temperaturschwelle für Aktivierung Zuheizer

4.Wert ist in Celsius

Copyright MAXXmarketing GmbH
JoomShopping Download & Support
Joomla SEF URLs by Artio
Chip-technik.com - old site, New site --> http://ctw-tuning.de Go to new site!
Toggle Bar