A8 8E

Abschaltschwelle des Car Menue für Navigationssystem PLUS MMI 3g erhöhen

1.STG 5F (Infotainment) auswählen

2.STG Anpassung -> Funktion 10

3.Kanalnummer 02

4.Neu setzen auf: 15 (entspricht 200 km/h)

5.MMI reset

 

 

Hidden Menue für Navigationssystem PLUS MMI 3g freischalten

1.STG 5F (Infotainment) auswählen

2.STG Anpassung -> Funktion 10

3.Kanalnummer 06

4.Neu setzen auf: 1  

5.Das Hidden-Menu lässt sich mit der Tastenkombination Setup + Car beide Taste zusammen

Hidden Menue / Servicemenü für Navigationssystem MMI 2g freischalten

1.STG 7  auswählen

2.STG Anpassung -> Funktion 10

3.Kanal 08

4.Neu setzen auf: 1

Das Hidden-Menu lässt sich mit der Tastenkombination Setup + Car (beide Taste zusammen)

 

 

Aktivieren der Anhängerelektronik

1.STG 37 (Niveauregelung) auswählen

2.STG Codierung -> Funktion 07

3.xxxx?x: Anhängerelektronik

4.auf Wert 2 ändern - Anhängerelektronik verbaut

 

 

Optische Anzeige der Einparkhilfe im MMI  (wenn nur Einparkhilfe hinten verbaut ist)

1.STG 76 (Einparkhilfe)

2.STG Codierung -> Funktion 07  

3.0?xxxxx Ausstattung I  +1 Fingerabdruck Erkennung verbaut  

                                        +2 Optische Anzeige verbaut

  0x?xxxx Ausstattung II  +1 Anhängerkupplung verbaut  

                                        +2 Rückfahrkamera verbaut

  0xx?xxx Getriebe           0 = Handschalter

                                         1 = Automatikgetriebe

  0xxx?xx                          0 = Standard - Rest der Welt (RdW)

                                         1 = S-Variante - Rest der Welt (RdW)

                                         2 = Standard - Nordamerika (versträkte Stoßfänger)  

                                         3 = S-Variante - Nordamerika (versträkte Stoßfänger)

  0xxxx?x Karosserie        0 = Limousine

                                         8 = Audi A8 (4E)

 

 

DWA Ent- und verriegeln mit Horn quittieren

Folgende Codierung ist für ältere Modelljahre

STG 46, Coding 07, +01024 - Quittierung DWA hupen aktiv

Folgende Codierung ist für neuere Modelljahre

Für Quittierung beim schließen

1.STG 46 (Komfort) auswählen

2.STG Lange Codierung -> Funktion 07

3.Byte 1 4.Bit 2 aktivieren

 Für Quittierung beim öffnen

1.STG 46 (Komfort) auswählen

2.STG Anpassung -> Funktion 10

3.Kanalnummer 63

4.Standardwert: 40

5.Ändern auf 44

1.STG 46 (Komfort) auswählen

2.STG Lange Codierung -> Funktion 07

3.Byte 1 4.Bit 1

Diebstahlwarnanlage DWA: verbaut  bei mir auf 1 = aktiv  Bit 2

Diebstahlwarnanlage DWA: Quittierungshupen aktiv  bei mir auf 1 = aktiv  Bit 3

Diebstahlwarnanlage DWA: Neigungssensor verbaut  bei mir auf 1 = aktiv  Bit 4

Diebstahlwarnanlage DWA: Innenraumüberwachung (IRU)verbaut  bei mir auf 1 = aktiv  5

Diebstahlwarnanlage DWA: Heckscheibenbrucherkennung aktiv bei mir auf 0 = nicht aktiv Bit6

Diebstahlwarnanlage DWA: Diebstahlüberwachung Radiokontakt  bei mir auf 1 = aktiv

 

 

Gurtwarner deaktivieren / abschalten

1.STG 17 (Schalttafel) auswählen

2.STG Lange Codierung -> Funktion 07

3.00xxx?x: Gurtwarnung

 Folgende Werte können gesetzt werden:

 0 keine Gurtwarnung

 1 Gurtwarnung Europa-NCAP  Optische dauerhafte Warnung, Akustische Warnung für 91      Sekunden aktiv.

 2 Gurtwarnung USA und Kanada alt  Optische und akustische Warnung für 6 Sekunden

 3 Gurtwarnung USA und Kanada NAR neu  Optische dauerhafte Warnung, Akustische Warnung alle 30 Sekunden

 4 Gurtwarnung Europa-NCAP (einschl. Beifahrer)  Optische dauerhafte Warnung, Akustische Warnung für 91 Sekunden aktiv

 5 Gurtwarnung USA und Kanada alt (einschl. Beifahrer)  Optische und akustische Warnung für 6 Sekunden

 6 Gurtwarnung USA und Kanada NAR neu (einschl. Beifahrer)  Optische dauerhafte Warnung, Akustische Warnung alle 30 Sekunden

 

 

Aktivierung der Heckleuchten zum TFL

1.STG 09 (Bordnetz) auswählen

2.STG Lange Codierung -> Funktion 07

3.xxxx?: Ländereinstellung

4.auf Wert 2 ändern - Northern European Countries

 

 

Empfindlichkeit der Innenraumüberwachung anpassen

STG 38, Adaption 10, Channel 01

 100=>50% Empfindlichkeit der Innenraumüberwachung

 

 

Anpassung der Beleuchtung des Kombiinstrumentes

1.STG 17 (Schalttafel) auswählen

2.STG Lange Codierung -> Funktion 07

3.xxxx?: Beleuchtungsoptionen Hinweis: Die Optionen 4-9 stehen erst ab MJ 2005 zur Verfügung.

0 - Zeiger und Skalen AUS (bei Kl.15 Ein und Kl.58 Aus)

1 - Zeiger EIN, Skalen AUS (bei Kl.15 Ein und Kl.58 Aus)

2 - Zeiger AUS, Skalen EIN (bei Kl.15 Ein und Kl.58 Aus)

3 - Zeiger und Skalen EIN (2. Dimmkennlinie - Kl.15 Ein / Kl.58 Aus)

4 - Zeiger und Skalen EIN (ohne 2. Dimmkennlinie - Kl. 15 / Kl. 58 Aus)

5 - Zeiger und Skalen AUS (bei Kl.15 Ein und Kl.58 Aus)

6 - Zeiger EIN, Skalen AUS (bei Kl.15 Ein und Kl.58 Aus)

7 - Zeiger AUS, Skalen EIN (bei Kl.15 Ein und Kl.58 Aus)

8 - Zeiger und Skalen EIN (2. Dimmkennlinie - Kl.15 Ein / Kl.58 Aus)

9 - Zeiger und Skalen EIN (ohne 2. Dimmkennlinie - Kl. 15 / Kl. 58 Aus)

 

 

Anpassung der Mikrofonempfindlichkeit der Freisprecheinrichtung

STG 77 (Telefon) wählen

2.STG Anpassung -> Funktion 10

3.Kanal 131 auswählen

4.Wert entsprechend anpassen (Standard: 0)

 

 

Aktivierung des Showroom Effekts der Xenonscheinwerfer

1.STG 55 (Leuchtweitenregulierung) auswählen

2.STG Anpassung -> Funktion 10

3.Kanal 20 auswählen

4.Wert auf 1 setzen

 

 

Tagfahrlicht über Navi MMI bedienbar

1.STG 09 (Bordnetz) auswählen

2.STG Lange Codierung -> Funktion 07

3.xxxx?x: Ländervariante

                0 - ohne Tagfahrlicht  

                1 - mit Tagfahrlicht (nicht wählbar via MMI)

                2 - mit Tagfahrlicht (wählbar via MMI)

 

 

Deaktivierung der Tränenwischen Funktion bei Auto Stellung des Scheibenwischers

1.STG  09 (Bordnetz) auswählen

2.STG Lange Codierung -> Funktion 07

3.im Drop-Down STG des WWS auswählen: x -- 8K1 955 119 -- WWS xxxx

4.Byte 1 5.Bit 3 deaktivieren

 

 

Verbrauchsanzeige (FIS) anpassen

1.STG 17 (Kombiinstrument) auswählen

2.STG Anpassung -> Funktion 10

3.Kanal 03

4.Der Basiswert ist 100  nun könnt ihr das ganze in 1% Schritten einstellen, die jeweiligen Maximalwerte sind 85 (%) bzw. 115 (%).

 

 

 

 

 

Copyright MAXXmarketing GmbH
JoomShopping Download & Support
Joomla SEF URLs by Artio
Chip-technik.com - old site, New site --> http://ctw-tuning.de Go to new site!
Toggle Bar