TT 8J

 

Aktivierung der optischen Darstellung der PDC (Park Distance Control - Einparkhilfe) im Navigationssystem RNS-E

1.STG 37 (Navigation) auswählen

2.STG Codierung -> Funktion 07

3.Codierung anpassen auf: 0x2xxxx  

4.STG 10 (Einparkhilfe) auswählen

5.Byte 0 6.Bit 4 aktivieren

Anpassung des RNS-E Startbildschirms

1.STG 56 (Radio-/Navigationssystem) auswählen

2.STG Codierung -> Funktion 07

3.Wert entsprechend anpassen - 0?xxxxx: Fahrzeug

 1 - Lamborghini

 2 - Audi A3 (8P)  

 3 - Audi A4 (8E)  

 4 - Audi A4 Cabriolet (8H)

 5 - Audi A6 (4B)

 6 - Audi TT (8J)

 7 - Audi R8 (42)

Aktivierung der Geschwindigkeitswarnmeldung im Navigationssystem RNS-E

1.STG 37 (Navigation) auswählen

2.STG Anpassung -> Funktion 10

3.Kanal 17 auswählen

4.Wert auf 2 anpassen

     0- keine Option  

     1- Option aus  

     2- Option an

 5.RNS-E Reset (länger als 40sek. Einschaltknopf gedrückt halten)

Deaktivieren des Autobahnblinken

1.STG 09 (Bordnetz) auswählen

2.STG Lange Codierung -> Funktion 07

3.Byte 2

4.Bit 1 deaktivieren

Auto-Lock (autom. verriegeln bei ab 15 km/h) aktivieren/deaktivieren

1.STG 17 (Kombiinstrument) auswählen

2.STG Codierung -> Funktion 07

3.Byte 00

4.Bit 4 aktivieren  Auto-Lock (autom. verriegeln bei ab 15 km/h)

Auto-Unlock | Annahme des alten Zustandes nach abziehen des Zündschlüssels

1.STG 17 (Kombiinstrument) auswählen

2.STG Codierung -> Funktion 07

3.Byte 00

4.Bit 3 aktivieren  Auto-Unlock (Annahme des alten Zustandes nach abziehen des Zündschlüssels)

Aktivieren der AUX IN Schnittstelle im Radio

Bei verbautem Radiomodell Concert / Chorus / Symphony

1.STG 56 (Radio) auswählen

2.STG Codierung -> Funktion 07

3.# 0?x0xxx:

   +1 = Analog Input (AUX)

   +2 = Multifunction Steering Wheel

   +4 = Telephone

Bei verbautem Navigationssystem RNS-E

1.STG 37 (Navi) auswählen

2.STG Codierung -> Funktion 07

3.# 0xxxx?x

4.Wert entsprechend anpassen

DWA schärfen mit Horn quittieren

1.STG 46 (Komfortsteuergerät) auswählen

2.STG Codierung -> Funktion 07

3.Byte 8

4.Bit 3 aktivieren (Entriegelung via FFB mit Horn quittieren)

5.Bit 7 deaktivieren  

6.Byte 9 7.Bit 3 aktivieren (Verriegelung via FFB mit Horn quittieren)

Alternativ / zusätzlich:

1.STG 46 (Komfortsteuergerät) auswählen

2.STG Codierung -> Funktion 07

3.Byte 10 4.Bit 7 aktivieren (Diebstahlwaranlage (DWA) schärfen mit Horn quittieren)

Freischaltung Fussraumbeleuchtung während der Fahrt

STG 09 (Bordnetzsteuergerät) wählen

2.STG Codierung -> Funktion 07

3.Byte 12 Bit 5 aktivieren

Gurtwarner deaktivieren / abschalten

1.STG 17 (Schalttafel) auswählen

2.STG Lange Codierung -> Funktion 07

3.00xxx?x: Gurtwarnung

    0 keine Gurtwarnung

Heckleuchten mit (LED) TFL mitleuchten lassen.

1.STG 09 (Bordnetz) auswählen

2.STG Lange Codierung -> Funktion 07

3.Byte 1 4.Bit 4 aktivieren - Tagfahrlicht (Nordamerika) aktiv

Bei MJ 09 bis MJ 11

1.STG 09 (Bordnetz) auswählen

2.STG Lange Codierung -> Funktion 07

3.Byte 26

4.Bit 1 aktivieren

5.Bit 3 aktivieren

6.Bit 5 aktivieren

Somit folgendes Verhalten:

  Beim Blinken: keine Dimmung der LEDs

 

Kein automatisches Senken nach manuellem heben des Heckspoilers

1.STG 09 (Bordnetz) auswählen

2.STG Codierung -> Funktion 07

3.Byte 13

4.Bit 6 aktivieren  Heckspoiler kein automatisches Senken nach manuellem heben

Komfortmenü aktivieren zur Ansicht von Öltemperatur usw. im FIS

1.STG 09 (Bordnetz) auswählen

2.STG Lange Codierung -> Funktion 07

3.Byte 23 4.Bit 1 aktivieren

Aktivieren der Funktion Notbremsblinken

1.STG 09 (Bordnetz) auswählen

2.STG Lange Codierung -> Funktion 07

3.Byte 17 4.Bit 0 aktivieren

    Ab MJ 09

1.STG 09 (Bordnetz) auswählen

2.STG Lange Codierung -> Funktion 07

3.Byte 16

4.Bit 1 aktivieren

5.Bit 2 aktivieren

Tempomat (GRA) nachrüsten / aktivieren

1.STG 16 (Lenksäulenelektronik) auswählen

2.STG Codierung -> Funktion 07

3.xxx?x: MFA/GRA

 Folgende Möglichkeiten:

   0 - ohne Bordcomputer (MFA), ohne Tempomat (GRA)  

   1 - mit Bordcomputer (MFA), ohne Tempomat (GRA)  

   2 - ohne Bordcomputer (MFA), mit Tempomat (GRA)  

   3 - mit Abstands-Distanzregelung (geplant)  

   4 - mit Bordcomputer (MFA), mit Tempomat (GRA)

   5 - Bordcomputer (MFA) mit Abstands-Distanzregelung (geplant)

Dimmung der Blinkleuchten bei Stand- und Abblendlicht

1.STG 09 (Bordnetz) auswählen

2.STG Lange Codierung -> Funktion 07

3.Byte 7

4.gewünschten Wert (Helligkeit) einstellen. Vorschlag: 14 (entspricht 20% Dimmung)

Verbrauchsanzeige (FIS) anpassen

1.STG 17 (Kombiinstrument) auswählen

2.STG Anpassung -> Funktion 10

3.Kanal 03

4.Der Basiswert ist 100  nun könnt ihr das ganze in 1% Schritten einstellen, die jeweiligen Maximalwerte sind 85 (%) bzw. 115 (%)

Copyright MAXXmarketing GmbH
JoomShopping Download & Support
Joomla SEF URLs by Artio
Chip-technik.com - old site, New site --> http://ctw-tuning.de Go to new site!
Toggle Bar